Folkloretanz  “Morenada” Straße “Los Andes” Passage der “Aguayos” Straße “León de la Barra” Straße “Linares” Hexenmarkt
Deutsch Deutsch
Français Français
Español Español
English English
   
Kontakte Kontakte
Touristische Informationen Touristische Informationen
Fotogalerie Fotogalerie
Anfang
 
Wir über uns
 
Unser Stadtviertel
 
Lage
 
Zimmer
 
Service
 
Touren
 
Veranstaltungssaal
 
Tarife
 
Reservierungen
         
 

LA PAZ: TOURISTISCHE INFORMATIONEN

Die Stadt “Nuestra Señora de La Paz”, auch “Chukiagu Marka” oder “Stadt des Illimani” genannt, liegt im bolivianischen Hochland auf 3.640 m zwischen der Ost- oder Königskordillere und der Westkordillere.

Viele Poeten haben sich von ihrem Natursymbol, dem schneebedeckten Illimani, inspirieren lassen, z.B.:

Du bist das Licht der Anden La Paz, mit deinem weißen Umhang
Der Illimani schläft friedlich, steinerne Geschichte
Ich möchte nicht sterben, ohne Dich, mein Chukagua Marka, wieder zu sehen.
                  (Aus dem Lied “Chukiagu Marka” der Gruppe “Los Kjarkas de Bolivia”)

Das sind Verse, die bewegen und die Gefühle der Einwohner von La Paz, wo Tradition, Sitten, Gebräuche und Modernes fortbestehen, dahin schmelzen lassen.

Es ist der aktuelle “Regierungssitz” Boliviens, eine Stadt mit einer starken interkulturellen Identität, ein Gemisch aus andinen indigenen Traditionen und der Sitten und Gebräuche, die während der Kolonialzeit aus Spanien mitgebracht wurden.

Das Departement La Paz, mit ca. 2.812.000 Einwohnern, verteilt auf verschiedene geographische Regionen (Hochebene, Täler, Tiefland und Bergregenwald), ist die Wiege der Zivilisation Tiwanakus, die 27 Jahrhunderte (von 1.500 v. Chr. bis 1.200 n. Chr.) andauerte.

Der Heilige See der Inkas oder auch Titicaca-See, den sich Peru und Bolivien teilen, ist der höchstgelegene schiffbare See der Welt. Er liegt auf einer Höhe von 3.800 m. Auf der Halbinsel von Copacabana befindet sich das Sanktuarium der “Jungfrau von Copacabana”, ein wichtiger katholischer Wallfahrtsort für Bolivianer und Ausländer. Eineinhalb Stunden von diesem am Seeufer gelegenen Ort entfernt befindet sich die Sonneninsel, die während des Inkareichs das Sanktuarium der Sonnenjungfrauen war.

Die Nähe von La Paz zu den Yungas bzw. interandinen Tälern ist die Gelegenheit, um die paradiesische und üppige Landschaft, die für die Touristen unvergesslich bleiben wird, zu bewundern. Die Straße, die La Paz und Coroico verbindet, befindet sich am Rande tiefer Abgründe, ist nur drei Meter breit und wird „Todesstraße“ genannt. Radfahrer nehmen diesen abenteuerlichen Weg, um eine unvergessliche Erinnerung mit nach Hause zu nehmen, die sie zu den „Überlebenden der Todesstraße“ macht.

Im Norden des Departements befindet sich die Amazonasregion mit ihrem tropischen Klima. Hier liegt der Madidi-Nationalpark, der für den Öko- und Abenteuertourismus geeignet ist.

Die Nähe der “Stadt des Illimani” zur Königskordillere sowie zur Westlichen Kordillere ermöglicht den Zugang zum immer schneebedeckten Chacaltaya (5.421 m), wo man Skilaufen kann, sowie zum Huayna Potosí zum Bergsteigen. Dieser 6.088 m hohe Berg ist für diesen Extremsport am geeignetsten.

FESTE - 2017

Die reichhaltige und vielseitige bolivianische Folklore findet ihren Ausdruck in unzähligen einheimischen Festen im ganzen Land, sowohl in den Städten als auch in den Provinzen. Nachfolgend eine Liste der wichtigsten Feste in La Paz, Copacabana, Tiwanaku und El Alto. Aufgrund seiner Bedeutung möchten wir das Datum des “Karnevals von Oruro” hervorheben, der in der gleichnamigen Stadt gefeiert wird, die auf der bolivianischen Hochebene vier Busstunden von La Paz entfernt liegt.

 
Januar:
 
24. Fest des Überflusses “Alasita”
 
 
Februar:
 
02. Marienfest “Virgen de Candelaria” (in Copacabana)
25 Karneval von Oruro (in der Stadt Oruro)
27. Jisk’a Anata; Umzug des Andenkarnevals
 
 
Juni:
 
10. Fest zu Ehren des “Señor del Gran Poder”
21. Sonnenwendfest; Neujahr der Aymara (Tiwanaku)
 
 
Juli:
 
16. Fest zu Ehren der Jungfrau “del Carmen” (El Alto)
 
 
Juli – August:
 
26. Folkloreumzug der Universität (kein festes Datum, samstags)
 
 
August
 
05. – 06. Fest zu Ehren der Jungfrau von Copacabana (in Copacabana)
06. Nationalfeiertag
 
 
November:
 
02. Allerheiligen
 
 
Dezember:
 
25. Weihnachten
 
         

Wir bedanken uns für Ihren Besuch unserer Webseite. Es war eine erste Begegnung, von der wir hoffen, dass sie zwischen Ihnen und uns ein Band einer aufrichtigen Freundschaft entwickelt...

Aus Bolivien, im Herzen Südamerikas

Hotel “La Joya” **


Zusammenstellung, Lay-out und Redaktion der spanischen Texte der Webseite:
Freddy Armurrio Ordóñez – Ingenieur – Hotel „ La Joya“ **

 
 
 
Schneebedeckter Illimani - Stadt La Paz
 
Schneebedeckter Illimani - Stadt La Paz
 
Folkloretanz “Morenada”
 
Folkloretanz “Morenada”
 
Straße “Jaén”
 
Straße “Jaén”
 
Kalasasaya-Tempel in Tiwanaku
 
Kalasasaya-Tempel in Tiwanaku
 
Bucht von Copacabana
 
Bucht von Copacabana
 
Sanktuarium von Copacabana
 
Sanktuarium von Copacabana
 
Madidi-Nationalpark
 
Madidi-Nationalpark
 
Schneebedeckter Chacaltaya
 
Schneebedeckter Chacaltaya
 
 
[ Anfang ] [ Wir über uns ] [ Unser Stadtviertel ] [ Lage ] [ Zimmer ] [ Service ] [ Touren ] [ Veranstaltungssaal ] [ Tarife ] [ Reservierungen ]
[ Kontakte ] [ Touristische Informationen ] [ Fotogalerie ]
Hotels “La Joya” **
Calle Max Paredes Nº 541   Tel.: +(591)-2-245-3841
Fax: +(591)-2-245-3496
La Paz - Bolivien
Von MegaLink entwickelte Webseite • © 2008 • Alle Rechte vorbehalten